Okt. 2015

151008_Schalterhalle_Einladungkarte_Pfade-1_800px

„…was als unmöglich gilt und sich jedem klaren ja oder nein entzieht, diese Koexistenz zwischen vogelwild, frei, zu melancholischer Tiefe, …verdichtet Olaf Unverzart in einem Bild …damit nimmt er die schwierigste Aufgabe in der Kunst wahr, reduziert auf das Wesentliche…

(Katharina Kreye zu Olaf Unverzart)

nah – fern
23
.10. bis 15.11.2015, Fr. – So., 14 – 18 Uhr
Reise

Eröffnung 22.10.2015, 19 Uhr

Verena Seibt, Installation
Clea Stracke, Installation
Olaf Unverzart, Fotografie

Begrüßung durch Frau Erste Bürgermeisterin Eva John
Musik: Salz und Pfeffer
Finissage: 15.11.2015 ab 16 Uhr